Sinfoniekonzert

06.06.2020

Nach seiner Arbeitsweise befragt soll Dvorak gesagt haben : ,,Ich bringe täglich vierzig Takte zu Papier, niemals mehr, niemals weniger!'' Zum berühmten skandinavischen Kollegen Jean Sibelius meinte er später aber auch:,,Ich glaube, ich habe viel zu viel komponiert''.

Von anderen Ballungen sprach auch Robert Schuhmann im Hinblick auf die Sinfonie Franz Schuberts. Er entdeckte sie gut zehn Jahre nach dem Tod des Komponisten, und nach der Uraufführung durch Felix Mendelssohn-Bartholdy 1839 schwärmte er von deren ,,himmlischer Lage''.

Zurück